Schloss Neuenbürg



Förderkreis "Kultur im Schloss" e.V.

Programm 2019

Das kalte Herz Schloss Neuenbürg
Wilhelm Hauff "Das kalte Herz" © Schloss Neuenbürg

 

 


Schloss Neuenbürg, Fürstensaal
22. - 24. März 2019


18. Filmtage im Schloss

"Hoffen ist Leben"
Eintritt frei.

 
Freitag, 22.03.2019, 20:00 Uhr
Lemon Tree
Tragikkomödie
Regie: Eran Riklis
Deutschland 2008
ab 6J

Salma Zidane lebt in einem kleinen Palästinenserdorf in der Westbank. Sie ist 45, verwitwet, die Kinder sind aus dem Haus, Salma ist allein. Als der israelische Verteidigungsminister auf der anderen Seite der "grünen Linie" ein Haus baut, geraten Selmas Zitronenbäume ins Visier der Personenschützer. Die Bäume stellen eine Gefahr dar. Sie können Terroristen verbergen und Bodyguards bei ihrer Arbeit behindern. Auf jeden Fall stehen die palästinensischen Zitronenbäume den gehobenen Sicherheitsbedürfnissen des mächtigen Ministers schlicht im Weg.

Vor vielen Generationen sind die Zitronenbäume von Salmas Familie angepflanzt worden. Die Bäume, das ist Salmas Familiengeschichte. Salma nimmt sich einen Anwalt. Ziad Daud kämpft gegen eine Phalanx cleverer Militärjuristen, die von ganz oben gedeckt werden. Es ist ein ungleicher Kampf, der nicht leichter wird, als sich die 45-jährige Witwe Salma in ihren zehn Jahre jüngeren geschiedenen Anwalt verliebt. Für ihre palästinensische Nachbarschaft ist das skandalös. Auf der anderen Seite der Begrenzung ist Salmas Kampf um die Bäume nicht unbemerkt geblieben. Die Frau des Verteidigungsministers, die mit dem politischen Aufstieg ihres Mannes immer einsamer und unglücklicher geworden ist, fühlt sich, je länger der ungleiche Kampf zwischen ihrem Mann und der palästinensischen Nachbarin andauert, immer stärker zu Salma hingezogen. Ein unsichtbares Band verbindet die ungleichen Frauen, die jede für sich am Beginn eines neuen Lebensabschnitts steht.

Samstag, 23.03.2019, 20:00 Uhr
Im Schatten der Sonne
ist ein Independent Coming-of-Age-Film, der subtil und mit Ironie und Witz existentielle Themen wie Glück, Träume, Freundschaft und Liebe behandelt. Der Film spielt im Großraum Pforzheim.
Die junge Regisseurin Britt Albrecht wird vermutlich anwesend sein.
Deutschland 2018
Regie: Britt Abrecht
Spieldauer: 90 Minuten

Sophie, eine junge Tänzerin, muss nach einem schweren Autounfall, der für sie im Rollstuhl endet, ihr Leben neu ausrichten und all ihre bisherigen Träume und Ziele in Frage stellen. Eine lange Reise der Selbstfindung beginnt, die viele schöne Momente und neue Bekanntschaften hervorbringt. Es gelingt Sophie trotz Planänderungen, ihre Lebensfreude zurückzugewinnen und wieder fest an das Leben zu glauben. mehr...

Sonntag, 24.03.2019, 19:00 Uhr
Kirschblüten und Rote Bohnen
Drama
Regie: Naomi Kawese
Japan 2015
ab 0J

 

Sentaro (Masatoshi Nagase) ist der Manager einer kleinen Bäckerei, die sich auf ein traditionelle japanische Gebäck namens „Dorayaki“ spezialisiert hat. Die an Pfannkuchen erinnernde Leckerei ist mit einer Paste aus roten Bohnen gefüllt, die jedoch nur mit viel Liebe gelingt. Eine Aufgabe, die für den trübsinnigen Sentaro nicht zu erfüllen ist, denn auf seinen Schultern lastet eine alte Schuld und er hat ein Alkoholproblem. Stattdessen lässt er sich die zugehörige Füllung liefern, obwohl er selbst kein großer Freund von dem Fertigprodukt ist. Schon nach ein paar Bissen von seinen Dorayaki vergeht ihm der Appetit, aber irgendwie muss er sein Geschäft schließlich am Laufen halten. Eines Tages kommt die gebrechlich wirkende Tokue (Kiki Kirin) in den Laden und bewirbt sich für den Job als Küchenhilfe. Da Sentaro befürchtet, dass die 76-Jährige den körperlichen Herausforderungen der Arbeit nicht gewachsen ist, schickt er sie wieder weg, doch so leicht gibt sich Tokue nicht geschlagen. Mit ihrer selbstgemachten Bohnenpaste kehrt sie zurück und überzeugt den mürrischen Manager, ihr doch noch eine Chance zu geben. Kunden und Kollegen sind von der hervorragenden Paste gleichermaßen begeistert und das Geschäft blüht auf. Zwischen Sentaro und Tokue entwickelt sich mit der Zeit eine aufrichtige Freundschaft und auch mit der Schülerin Wakana (Kyara Uchida), die regelmäßig in die kleine Bäckerei kommt, hat sich die pfiffige, alte Dame schnell angefreundet. Gleichzeitig beginnen aber auch Gerüchte die Runde zu machen: Angeblich soll die neue Angestellte mit den magischen Händen einst an Lepra erkrankt gewesen sein und die Beziehung von Sentaro und Tokue wird auf eine harte Probe gestellt.

 

 


Am Schloss stehen begrenzte Parkplätze zur Verfügung.
Weitere Parkmöglichkeiten finden Sie am Finanzamt (Navigation: Hintere Schlosssteige)

Das
Bistro mit Getränken und Gerichten, ist eine Stunde vor Filmbeginn und nach der Vorstellung geöffnet.